Die Azubi Offensive von Radio Hamburg & OTTO

Messe für Ausbildung & Studium: vocatium Hamburg Nord

Ausbildungsberufe und Studiengänge kennenlernen. Dazu persönliche Gespräche mit Experten führen. Das und noch vieles mehr bietet die sechszehnte vocatium Hamburg Nord, die am 28. und 29. Mai in der MesseHalle Schnelsen, Modering 1a, stattfindet.

Die Fachmesse für Ausbildung+Studium öffnet von 8.30 Uhr bis 14.45 ihre Türen, um jungen Menschen aus der Metropolregion die Vielfalt der beruflichen Möglichkeiten aufzuzeigen. 156 Unternehmen, (Berufs-)Fachschulen, Akademien und Hochschulen haben sich zur Berufsorientierungsmesse in Hamburg angemeldet. 8.500 Schüler von rund 120 Schulen werden erwartet. Der Eintritt zur Messe ist frei. Weitere Informationen gibt es unter www.erfolg-im-beruf.de.

Feste Gesprächstermine

Das besondere Anliegen des Messekonzepts ist eine möglichst gute Vorbereitung der Jugendlichen auf ihre Gespräche mit den Ausstellern. Dazu besuchte das vocatium-Team Hamburg von Februar bis April rund 120 Schulen mit mehr als 10.000 Schülern im Unterricht und fragte ihre Gesprächswünsche ab. Auf Basis dieser Wünsche organisierte das IfT 18.887 feste Gesprächstermine mit den Ausstellern und teilte sie den Schülern 14 Tage vor der Messe in individuellen Einladungsschreiben mit.

Persönlicher Kontakt für Ausbildungssuchende

„Diese Verbindlichkeit schafft Qualität , erklärt vocatium-Projektleiterin ‟ Mona Wittelmann. „Die Jugendlichen bereiten sich mit Fragen und Bewerbungsmappen auf die Gespräche vor. Außerdem bieten persönliche Gespräche für Aussteller und Schüler neben Social Media Recruiting und anderen Recruiting-Trends immer noch die beste Möglichkeit sich einander kennenzulernen. Bei der Vorbereitung ‟ hilft auch das Handbuch zur Messe „Chancen in der Metropolregion Hamburg“, in dem sich die Aussteller präsentieren. Durch die Vorbereitung ist der Austausch effektiver. Die Schüler können gezielt Fragen stellen und trainieren dabei unter anderem ihre Kommunikation im Gespräch mit Fremden.

Auslandsoptionen, Vorträge und spontane Gespräche für alle Besucher

Auch ohne feste Termine ist es möglich auf der vocatium Gespräche zu führen. Spontanbesucher sind an beiden Messetagen von 8.30 bis 14.45 Uhr herzlich willkommen. Den zweitägigen Messeablauf prägen zudem zahlreiche Vorträge rund um die Themen Bewerbung und Bildungswege. Diese Expertentipps sind für angemeldete Jugendliche wie auch Spontanbesucher zusätzlich wertvoll. Wer ein Praktikum oder einen Auslandsaufenthalt in Erwägung zieht, findet auf der Messe ebenfalls Ansprechpartner.

Viele Ausbildungsstellen findet ihr übrigens auch direkt in der Jobbörse der Azubi Offensive. Klickt doch mal rein!

 

Kontaktinformationen

Radio Hamburg GmbH & Co. KG
Spitalerstraße 10 / Semperhaus A
20095 Hamburg
azubioffensive@radiohamburg.de

Kontaktformular

Wir über uns

Teilen